E.g., 11/22/2019
E.g., 11/22/2019

Neueste Fallstudien und Technologien zur Lokalisierung auf der tcworld Conference 2007


Wednesday, 15 August, 2007

Seattle (Washington, USA) -- Vom 7. bis 9. November 2007 richtet der gemeinnützige internationale Verein GALA das Lokalisierungsforum der tcworld Conference aus. Für GALA ist eine globale Strategie ohne lokale Kommunikation undenkbar. Darüber hinaus sponsert GALA, Gründer des Forums auf der letztjährigen tcworld, eine Ausstellung von neun Sprachdienstleistern und Technologieanbietern und präsentiert auf der Messe internationale Aktivitäten.

Das Lokalisierungsforum ist eine der vier Schwerpunktveranstaltungen der Konferenz. Im Rahmen des Forums erhalten Experten Informationen zu den neuesten verfügbaren Verfahren und Technologien in der Sprachdienstleistungs- und Technologiebranche. Das breit gefächerte Themenspektrum umfasst u. a. die erfolgreiche Zusammenarbeit von Agenturen, die Verbesserung von Lokalisierungsverfahren mit offenen Standards sowie neue Tools zur übersetzungsautomatisierung und die Maschinenübersetzung.

Am Forum nehmen Experten aus der ganzen Welt teil, darunter viele GALA-Mitglieder.

Das vollständige Programm des Lokalisierungsforums finden Sie unter http://www.tekom.de/tagung/vortrag.jsp.

"Die Redner von GALA sowie sämtliche Präsentatoren im Rahmen des Lokalisierungsforums wurden aufgrund ihrer progressiven Themen und immensen Erfahrung auf dem Gebiet der Sprachdienstleistungs- und Technologiebranche ausgewählt", so Matthias Caesar von der Locatech GmbH und Mitglied des GALA-Gremiums. Caesar organisierte das Lokalisierungsforum und wählte gemeinsam mit zwei GALA-Kollegen die Redner aus: Thomas Deibjerg von TLT Documents in Dänemark und Don DePalma von Common Sense Advisory sowie Mitglied des GALA-Gremiums.

An der GALA-Ausstellung nehmen neun Mitgliedsunternehmen von GALA aus der ganzen Welt teil: Clay Tablet Technologies, Detroit Translation Bureau, Inc., Dtech Translation, Gamax Kft, MAGIT, MultiLingual Computing, Puretrans, Glees & Purer OEG, Techword und TLT Documents.

Info zu GALA
Der gemeinnützige internationale Verein GALA fördert Übersetzungsdienstleistungen sowie Sprachtechnologie- und Sprachverwaltungslösungen. Zu den Mitgliedern aus der ganzen Welt zählen übersetzungs- und Lokalisierungsunternehmen, Globalisierungsberater, Internationalisierungsexperten und Entwickler neuer Technologien. Alle GALA-Unternehmen tragen zum Erfolg der Kunden auf globalen Märkten bei. Dabei stehen Qualität, Service und Innovation an erster Stelle. Weitere Informationen zu GALA erhalten Sie unter www.gala-global.org.

randomness